Abkürzungsverzeichnis – E

Für vieles gibt es eine Abkürzung, manchmal auch mehrere Bedeutungen.
Lexikon für Abkürzungen

So behalten Sie den Durchblick im Abkürzungs-Dschungel beim Autokauf:
Eba, Eds, eAnt., eASP. beh. , eFalt, eFH , eFHvo, eGHD, eGSD., eGSHD , eSD, eSHD , eSSD, eSSHD, eSi, eSo, eSP, EBV, ESP, e.Sp., ET, EU, eV, Extr., EZ, eZV

EBA = Elektronischer Bremsassistent

Der Bremsassistent sorgt dafür, dass für eine Vollbremsung auch ein geringer oder zögerlicher Pedaldruck des Fahrers ausreicht. Er sorgt für eine maximale Bremswirkung bei minimalem Bremsweg.

EDS = elektronische Differentialsperre

Durch die elektronische Differentialsperre wird ein gleichmäßiges und komfortables Anfahren auch auf schwierigen Untergründen möglich.

eAnt. – Elektrische Antenne

Eine elektrische Antenne wird über den Motor betrieben. Sie hat den Vorteil, dass sie beim Verlassen des Autos eingefahren werden kann und somit vor „Antennenknickern“ sicher ist. Auch beim Einfahren in eine Waschstraße muss das Auto nicht zum Abschrauben der Antenne verlassen werden, da diese vom Innenraum aus eingefahren werden kann.

eASp. beh. = Elektrische Außenspiegel beheizt

Beheizbare Außenspiegel haben den Vorteil, dass sie nicht durch Kratzen von Eis befreit werden müssen.

eFalt= Elektrisches Faltdach

Ein Faltdach besteht in der Regel aus Textil. Es lässt sich enger zusammenfalten als ein normales Schiebedach.

eFH = Elektrische Fensterheber

Dank elektrischer Fensterheber können Fenster per Knopfdruck geöffnet und geschlossen werden. Das Fenster kurbeln entfällt.

eFHvo = Elektrische Fensterheber vorn

Nur die vorderen Fenster können elektrisch geöffnet und geschlossen werden, die hinteren müssen gekurbelt werden.

eGHD = Elektrisches Glas-Hub-Dach

Ein Glas-Hub-Dach ist in das Dach des Autos eingelassen und kann manuell oder elektrisch geöffnet – in diesem Fall angehoben werden. Das Hubdach kann hinten angehoben werden. So entsteht eine Öffnung.

eGSD = Elektrisches Glas-Schiebe-Dach

Im vorderen Teil des Autodachs kann ein elektrisches Glas-Schiebedach eingelassen sein. Es ist aus Glas und wird per Knopfdruck geöffnet, indem es aufgeschoben wird.

eGSHD = Elektrisches Glas-Schiebe-Hub-Dach

Im vorderen Teil des Autodaches ist das Glas-Schiebe-Hub-Dach eingelassen und kann sowohl geschoben als auch angehoben werden, um es zu öffnen.

eSD = Elektrisches Schiebedach

Ein elektrisches Schiebedach kann per Knopfdruck schiebend geöffnet und geschlossen werden. Das Schiebdach besteht meist aus einem Glasdeckel, der unter die Dachhaut bewegt und verschoben wird, um es zu öffnen.

eSHD = Elektrisches Schiebe-Hub-Dach

Im vorderen Teil des Autodaches ist das Schiebe-Hub-Dach eingelassen und kann sowohl geschoben als auch angehoben werden, um es zu öffnen.

eSSD = Elektrisches Stahl=Schiebedach

Im vorderen Teil des Autodachs kann ein elektrisches Schiebedach eingelassen sein. Es kann aus Stahl oder Glas bestehen und wird per Knopfdruck geöffnet, indem es aufgeschoben wird.

eSSHD = Elektrisches Stahl-Schiebe-Hub-Dach

Im vorderen Teil des Autodaches ist das Stahl-Schiebe-Hub-Dach eingelassen und kann sowohl geschoben als auch angehoben werden, um es zu öffnen.

eSi = elektrisch verstellbare Sitze

Elektrisch verstellbare Sitze können auf Knopfdruck in die gewünschte Position gebracht werden.

eSo = elektrisches Sonnenrollo

Ein elektrisches Sonnenrollo wird an der Heckscheibe angebracht. Dort bietet es Blend-, Sicht- und Wärmeschutz für den Autoinnenraum. Es kann elektrisch, also per Knopfdruck vom Fahrer- oder Fondsitzplatz aus geöffnet und geschlossen werden.

eSP = elektrisch einstellbare und beheizbare Spiegel

Elektrisch einstellbare Spiegel werden per Knopfdruck vom Innenraum aus gesteuert. Insbesondere ein elektrisch einstellbarer Spiegel rechts hat Vorteile, da man an diesen vom Fahrersitz aus nur schwer mit der Hand heranreicht.

EBV = Elektronische Bremskraftverteilung

Die elektronische Bremskraftverteilung verteilt den Bremsdruck gleichmäßig zwischen der Vorder= und der Hinterachse. So wird das Auto stabilisiert.

ESP = Elektronisches Stabilisierungsprogramm

ESP reduziert bzw. verhindert ein Schleudern des Fahrzeugs. Es erhöht damit die Kontrolle über das Fahrzeug und verbessert die Spurtreue, d.h. es hilft dem Wagen, die Spur zu halten bzw. in die gewollte Richtung zu fahren.

e.Sp. = Elektrische Spiegel

Elektrisch einstellbare Spiegel werden per Knopfdruck vom Innenraum aus gesteuert. Insbesondere ein elektrisch einstellbarer Spiegel rechts hat Vorteile, da man an diesen vom Fahrersitz aus nur schwer mit der Hand heranreicht.

ET – Einpresstiefe

Die Einpresstiefe gibt den Abstand zwischen der Radmitte und der inneren Auflagefläche der Felge auf der Radnabe, der Bremstrommel oder der Bremsscheibe an. Sie dient dazu, genügend Raum für eine gut gekühlte Bremsanlage zu schaffen.

EU = Grauimport / Reimport

Von einem EU-Re-Import spricht man dann, wenn ein Kraftfahrzeug durch freie, nicht durch Verträge an den Hersteller gebundene Händler an einem anderen als dem vom Hersteller vorgesehenen Markt eingeführt wird.

eV = elektrisches Verdeck (Cabrio)

Das Verdeck eines Cabrios kann per Knopfdruck geöffnet und geschlossen werden.

Extr. = Extras, Zubehör

Extras beziehen sich auf Zubehörteile, die nicht serienmäßig am oder im Auto vorhanden sind. Extras sind in der Regel mit einem Aufpreis verbunden.

EZ = Erstzulassung

Datum der erstmaligen Neuzulassung eines Fahrzeugs.

eZV = Elektrische Zentralverriegelung

Die Zentralverriegelung schließt und öffnet Türen, Kofferraum und Tankklappe zentral gesteuert.




 Autoportal