Abkürzungsverzeichnis – S

Für vieles gibt es eine Abkürzung, manchmal auch mehrere Bedeutungen.
Lexikon für Abkürzungen

So behalten Sie den Durchblick im Abkürzungs-Dschungel beim Autokauf:
SA, SAS, Schieb, SD, SHD, SKD, SS, SiH/SHZ, Sitz, SO/So.Rollo, SOe, SWW/SRA, Sp., SpA, SpF, SpL, SpS, SR, SSD, SSHD, Standhzg. / SH , Stfelge, SV / Servo / SeLe

SA = Scheibenantenne

Scheibenantennen gibt es für die Front- und Heckscheibe. Sie werden über Klebepunkte auf der Scheibe fixiert. Sie dienen dem Empfang von Hörprogrammen und auch für Telefon und Navigation.

SAS = Seitenaufprallschutz

Der Seitenaufprallschutz mindert die bei einem Aufprall wirkenden Kräfte auf die Insassen.

Schieb = Schiebefenster

Seitliche Fenster, die nicht gekurbelt, sondern geschoben werden. Sie können manuell aber auch elektrisch geschoben werden.

SD = Schiebedach, manuell

Ein Schiebedach, das manuell durch Schieben geöffnet werden kann. Das Glasdach wird unter die Dachhaut geschoben und bewegt.

SHD Schiebe-Hub-Dach

Ein Schiebe-Hub-Dach ist ein Dachöffnungssystem bei Kraftfahrzeugen. In der Regel besteht es aus einem Glasdeckel und einem Sonnenschutz. Es kann manuell oder über einen elektrischen Antrieb bewegt werden.

SKD = Stahlkurbeldach

Bei älteren Fahrzeugmodellen besteht das Dach häufig aus Stahl und wird manuell durch kurbeln bewegt.

SS = Stahlschiebedach

Ein Schiebedach, das manuell durch Schieben geöffnet werden kann. Das Glasdach wird unter die Dachhaut geschoben und bewegt. Insbesondere bei älteren Fahrzeugmodellen besteht das Schiebedach aus Stahl.

SiH/SHZ = Sitzheizung

Eine Sitzheizung besteht aus Heizdrähten, die in den Bezug des Autositzes eingearbeitet sind und individuell reguliert werden können. Es entsteht somit ein hoher Fahrkomfort. Eine Sitzheizung wird elektrisch betrieben.

Sitz = Sitzpaket

SO/So.Rollo = Sonnenrollo

Ein Sonnenrollo wird an der Heckscheibe oder den Beifahrerfenstern angebracht. Dort bietet es Blend-, Sicht- und Wärmeschutz für den Autoinnenraum. Es kann elektrisch, also per Knopfdruck vom Fahrer- oder Fondsitzplatz aus oder manuell geöffnet und geschlossen werden.

SOe = elektrisches Sonnenrollo hinten

Ein elektrisches Sonnenrollo wird an der Heckscheibe angebracht. Dort bietet es Blend-, Sicht- und Wärmeschutz für den Autoinnenraum. Es kann elektrisch, also per Knopfdruck vom Fahrer- oder Fondsitzplatz aus oder manuell geöffnet und geschlossen werden.

SWW / SRA = Scheinwerfer=Reinigungsanlage

Durch eine elektrisch angetriebene Pumpe wird mit hohem Druck Wasser oder eine Reinigungsflüssigkeit außen auf die Scheinwerfer gespritzt. Insbesondere bei Regen, Schnee und Schneematsch wird damit zur erhöhten Fahrsicherheit beigetragen.

Sp. = Spoiler

Spoiler verändern die Luftströmung um das Fahrzeug und erhöhen die Bodenhaftung durch Verringerung der Auftriebskräfte. Sie sind starre Bauteile am Auto und bestehen in der Regel aus Kunststoff. Ein Heckspoiler ist am Hinterteil des Fahrzeugs angebracht.

SpA = Sportausstattung

Abweichende und sportlichere Ausstattung zur Serienausstattung eines Fahrzeugs.

SpF = Sportfahrwerk

Die Stoßdämpfer und Federn sind bei einem Sportfahrwerk härter bzw. straffer angelegt, als beim serienmäßigen Fahrwerk. Der Wagen fährt sich daher gefühlt sportlicher.

SpL = Sportlenkrad/Leder

Das Sportlenkrad ist ein individuelles Lenkrad, welches „sportlicher“ als das Lenkrad der Serienausstattung daherkommt.

SpS = Sportsitze

Sportsitze passen sich dem Fahrer besser an als normale Sitze und unterstützen daher ein konzentriertes und sicheres Fahren.

SR = Sommerreifen

Sommerreifen bestehen anders als Winterreifen aus einer Gummimischung, die auch bei hohen Temperaturen nicht zu weich wird und griffig bleibt.

SSD = Stahlschiebedach

Ein Schiebedach, das manuell durch Schieben geöffnet werden kann. Das Schiebedach wird unter die Dachhaut geschoben und bewegt. Insbesondere bei älteren Fahrzeugmodellen besteht das Schiebedach aus Stahl.

SSHD = Stahlschiebehubdach

Ein Dach, das wahlweise durch Schieben oder Heben geöffnet werden kann. Das Glasdach wird entweder unter die Dachhaut geschoben und bewegt oder nach hinten gehoben und geöffnet. Insbesondere bei älteren Fahrzeugmodellen besteht das Schiebedach aus Stahl.

Standhzg. / SH = Standheizung

Normale Heizungen leiten die abgegebene Motorwärme in den Innenraum des Fahrzeugs. Sie funktionieren demnach nur bei laufendem Motor. Standheizungen sind nicht auf einen laufenden Motor angewiesen, sie werden meist aus dem Tank heraus mit Treibstoff betrieben. Per Zeitschaltuhr kann eine Standheizung so eingestellt werden, dass beim Einsteigen ins Auto der Fahrzeuginnenraum bereits die gewünschte Temperatur erreicht hat.

Stfelge = Stahlfelge

Umgangssprachlich bezeichnet die Felge das Rad eines Fahrzeugs. Es können Leichtmetallfelgen und Stahlfelgen unterschieden werden. Leichtmetallfelgen sind beliebt, da sie als optisch schöner wahrgenommen werden. Sie werden aus Aluminium und selten aus Magnesium-Legierungen hergestellt.

SV / Servo / SeLe = Servolenkung

Die Servolenkung reduziert die Lenkkräfte bei stehenden oder langsam fahrenden Fahrzeugen. Sie erleichtert das Rangieren des Fahrzeugs.




 Autoportal